< Zurück zur Übersicht

Überreichung der „klimaaktiv“ Auszeichnung durch Bundesminister Andrä Rupprechter an Florian Rusch/Ölz.

Meisterbäcker Ölz erhält Klimaschutzauszeichnung

25. November 2015 | 17:07 Autor: Ölz Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Am 24. November 2015 durfte Ölz der Meisterbäcker erneut die Klimaschutzauszeichnung „klimaaktiv“ entgegennehmen.

Für die zahlreichen Maßnahmen und das hohe Engagement in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und schonender Umgang mit Ressourcen wurde das österreichische Familienunternehmen Ölz geehrt. Die Klimaschutzauszeichnung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft „klimaaktiv“ wurde durch Bundesminister Andrä Rupprechter überreicht. „Wir brauchen starke Partner, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Die ausgezeichneten Betriebe sind wichtige Vorbilder. Sie schaffen Bewusstsein dafür, wie wichtig Energiesparmaßnahmen und Energieeffizienz im Unternehmen sind.“, so der Bundesminister.

Florian Rusch, Teamleiter des Ölz Energiemanagement freut sich über die erneute Auszeichung, „Klimaschutz steht bei uns an der Tagesordnung und wird bei Ölz aktiv gelebt.“

klimaaktiv Projektpartner Ölz der Meisterbäcker
„Wir sind Teil unserer Gesellschaft und tragen Mitverantwortung. Deswegen stellen wir uns proaktiv Themen, wie etwa der Reduktion des CO2 Ausstoßes, sowie weiteren relevanten Nachhaltigkeitsprojekten.“, erläutert Bernhard Ölz die langfristige und werteorientiert Unternehmensstrategie des österreichischen Familienunternehmens.

Österreichs führender Backwarenhersteller, hat sich deshalb freiwillig verpflichtet innerhalb von 2 Jahren weitere CO2 Einsparungen von 120 t CO2 zu erreichen und ist nun auch Projektpartner von klimaaktiv.

Über klimaaktiv
klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Seit 2004 deckt klimaaktiv mit den Themenschwerpunkten „Bauen & Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ alle zentralen Technologiebereiche einer zukunftsfähigen Energienutzung ab. klimaaktiv leistet mit der Entwicklung von Qualitätsstandards, der aktiven Beratung und Schulung sowie breit gestreuter Informationsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. klimaaktiv dient dabei als Plattform für Initiativen von Unternehmen, Ländern und Gemeinden, Organisationen und Privatpersonen.

Backtradition seit über 75 Jahren
Ölz der Meisterbäcker ist in Österreich die beliebteste Marke für Backwaren. Das Produkt-Sortiment umfasst Hefeteigprodukte, Feingebäcke, Kuchen sowie Toast- und Sandwichbrot. 2014 erwirtschaftete das Unternehmen, welches bereits in der dritten Generation geführt wird, einen Umsatz von 197,2 Mio. €. Das 1938 gegründete Familienunternehmen beschäftigt rund 880 Mitarbeiter und produziert an zwei Standorten in Dornbirn. Über 44% der Produktion werden exportiert und in Deutschland, Schweiz, Frankreich sowie in osteuropäischen Ländern über den Lebensmitteleinzelhandel verkauft.

Die Herstellung von qualitativ hochwertigen Backwaren ist dabei das oberste Ziel der Meisterbäcker. Vorbild ist dabei das traditionelle Bäckerhandwerk bzw. selbstgebackene Köstlichkeiten. Die von Ölz entwickelten Rezepte werden seit über 75 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben und verbessert.

  • Ölz der Meisterbäcker setzt auf energieeffiziente Herstellung von Backwaren. (Fotos: Ölz)
    uploads/pics/C94763_Oelz_Energieeffiziente_Backwaren.jpg

Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG

Achstr. 9, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 3840-0

Details


< Zurück zur Übersicht