< Zurück zur Übersicht

Geschäftsführung und kirchlicher Würdenträger: Reinhard Schertler, Abt Anselm van der Linde, Günter Schertler, Joachim Alge nach der Segnung der neuen Unternehmenszentrale der i+R Gruppe in Lauterach

Mitarbeiterfest zur Eröffnung der i+R Zentrale - Neues Bürogebäude der i+R Gruppe erfüllt höchste ökologische Standards

01. Juli 2013 | 15:18 Autor: Pzwei Vorarlberg

Lauterach (A) Am 28. Juni 2013 wurde die neue Zentrale des Lauteracher Traditionsunternehmens i+R Gruppe (ehemals i+R Schertler-Alge) von Pater Anselm van der Linde gesegnet und mit einem Grillfest von den Eigentümern und Mitarbeitern gefeiert. Damit wurde eines der modernsten Bürogebäude Vorarlbergs auch offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Die neue Zentrale der i+R Gruppe GmbH ist ein Vorzeigeprojekt in eigener Sache. Nachdem sie von der Hofsteigstraße im Zentrum Lauterachs an den südlichen Ortsrand in die Johann-Schertler-Straße bereits Anfang des Jahres übersiedelt ist, wurde das moderne Bürogebäude am vergangenen Freitag auch offiziell eröffnet. Pater Anselm van der Linde vom Kloster Mehrerau nahm die Segnung des Gebäudes vor, im Anschluss feierten die Eigentümerfamilien und Mitarbeiter den Neubau bei einem gemütlichen Grillfest.

„Dieses Gebäude ist ein Meilenstein in der fast 110-jährigen Geschichte unseres Familienunternehmens. Wir konnten hier viele Innovationen im Bereich der Energielösung, Energieeffizienz und Beleuchtungstechnik umsetzen. Diese Technologien haben sich schon in den ersten heißen Tagen der Saison bewährt und sind auch ein großer Gewinn für unsere Mitarbeiter,“ freuten sich die geschäftsführenden Gesellschafter der i+R Gruppe Günter Schertler, Joachim Alge und Reinhard Schertler anlässlich der Eröffnung des Gebäudes am vergangenen Freitag.

Nachhaltigkeit als Ziel
Mit dem Bürokomplex stellt das traditionsreiche Lauteracher Bauunternehmen seine Baukompetenz unter Beweis. Als erstes Bürogebäude in Vorarlberg wird die Unternehmenszentrale der i+R Gruppe mit der international anerkannten Zertifizierung LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ausgezeichnet. Damit entspricht das Bauwerk den höchsten Standards für ökologisches und nachhaltiges Bauen. Energieeffizienz, erneuerbare Energieträger wie Geothermie und Photovoltaik und ein hoher Anspruch an das Raumklima standen bei der Planung der Unternehmenszentrale im Vordergrund. Der Baukörper mit vier Geschossen hat eine Nutzfläche von 3300 Quadratmetern und bietet rund 130 moderne Arbeitsplätze. Die i+R Gruppe investierte in das Projekt rund acht Millionen Euro.

  • Freuen sich über die gelungene Planung und Umsetzung des neuen Bürogebäudes der i+R Gruppe: Geschäftsführer Reinhard Schertler und Architekt Helmut Dietrich
    uploads/pics/Reinhard-Schertler-Dietrich-i_r-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg
  • Mit einem Fest für die Mitarbeiter wurde am vergangenen Freitag die neue Zentrale der i+R Gruppe eröffnet
    uploads/pics/i_r-gruppe-lauterach-vorarlberg-wirtschaftszeit.JPG
  • Die Unternehmerfamilien Schertler und Alge feierten gemeinsam mit den Mitarbeitern aus allen Unternehmensbereichen der i+R Gruppe (Bilder: i+R Gruppe GmbH/Alexandra Serra)
    uploads/pics/i_R-Zentrale-lauterach-vorarlberg-wirtschaftszeit.JPG

i+R Gruppe GmbH

Johann-Schertler-Str. 1, 6923 Lauterach
Österreich
+43 5574 6888-2012

Details


< Zurück zur Übersicht