< Zurück zur Übersicht

Quido Nachbaur

Quido Nachbaur verlässt Speedline

13. Oktober 2016 | 08:02 Autor: Speedline Startseite, Vorarlberg

Schlins (A) Die GST-Privatstiftung als Alleineigentümerin reduziert die Führungsspitze der Speedline Aluminium-Giesserei in Schlins. Dr. Frank Müller, der gleichzeitig die gesamte Unternehmensgruppe leitet, wird die Speedline Aluminium-Giesserei künftig allein führen. Der bisherige Geschäftsführer Quido Nachbaur scheidet aus dem Unternehmen aus.

Nach seinem Beschluss, die Führung der Speedline Aluminium-Giesserei von zwei auf eine Person zu reduzieren, hat der Stiftungsrat Quido Nachbaur gebeten, seine Funktion zur Ver-fügung zu stellen. Er hat entschieden, dem Wunsch zu entsprechen, und wird somit Ende Ok-tober aus dem Unternehmen ausscheiden.

Quido Nachbaur hat das Produktionsvolumen der Speedline Aluminium-Giesserei innerhalb weniger Jahre praktisch verdreifacht. Gleichzeitig hat er das Umschmelzwerk kontinuierlich technisch erneuert, um die Umwelt stets noch wirkungsvoller zu schonen. Die Speedline Alu-minium-Giesserei GmbH gilt als eines der europaweit modernsten Umschmelzwerke.

    Speedline Aluminium Giesserei GmbH

    Illwinkel 2, 6824 Schlins
    Österreich
    +43 5524/22224-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht