< Zurück zur Übersicht

Die Ausbildungen in der Krankenpflegeschule Feldkirch sind gefragt. (Bild: KHBG)

Räumlichkeiten in der Krankenpflegeschule Feldkirch erweitert

11. März 2013 | 13:31 Autor: KHBG Vorarlberg

Feldkirch (A) Mit der  wachsenden Anzahl an Aus- und Fortbildungen, die in der Krankenpflegeschule Feldkirch angeboten werden, ist auch der Platzbedarf gestiegen. Deshalb wurden in dieser Woche vier neue Räume für multifunktionale Schulungs- und Übungsabläufe in Betrieb genommen.

„Damit wurde ein wichtiger Schritt für die Qualitätssicherung der Pflegeausbildung gesetzt, der auch in Zukunft den hohen Standard der Pflege in Vorarlberg sicherstellt“, so Gesundheitslandesrat Dr. Christian Bernhard.

„Die Pflegeschule am akademischen Lehrkrankenhaus  ist in den letzten Jahren zu einem Pflegebildungszentrum gewachsen“, so Dr. Guntram Rederer, Direktor der Krankenpflegeschule Feldkirch zu den Veränderungen. Neu dazu gekommen ist in diesem Jahr der Frühjahrslehrgang für Diplomkrankenpflege. „Im Vollbetrieb sind das zusätzliche 75 Lernende an unserer Schule“, erklärt Rederer.

Nun wurde in den Räumlichkeiten des Internats mit baulichen Adaptionen für rund € 600.000 zusätzlicher Platz geschaffen. Die vier multifunktionalen Schulungs- und Übungsräume sind hell, modern und lernfreundlich gestaltet. Mit den neuesten elektronischen Medien ausgestattet, können die neuen Räume vielfältig genutzt werden. „Mit den neuen Räumlichkeiten setzen wir einen wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung der Krankenpflegeschule am Standort Feldkirch“, betont Dir. Dr. Gerald Fleisch, Geschäftsführer der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft.

  • uploads/pics/krankenpflegeschule-feldkirch-2-wirtschaftszeit.JPG

Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H.

Carinagasse 41, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 303-0
[email protected]khbg.at
www.khbg.at

Details


< Zurück zur Übersicht