< Zurück zur Übersicht

Der neue Vorstand der Jungen Wirtschaft Vorarlberg freut sich auf die Frühjahrsveranstaltung 2016 „Scheitern als Chance“. (Foto: Darko Todorovic)

Scheitern als Chance: Junge Wirtschaft Vorarlberg lädt zur Frühjahrsveranstaltung

18. April 2016 | 11:08 Autor: ikp Startseite, Vorarlberg

Feldkirch (A) Am 28. April 2016 lädt die Junge Wirtschaft Vorarlberg im Pförtnerhaus Feldkirch zur diesjährigen Frühjahrsveranstaltung unter dem Titel „Scheitern als Chance“. DiTech-Gründer und Autor Damian Izdebski sowie Professor Konrad Hilbers sprechen über ihre Erfahrungen mit Misserfolgen und erklären, warum Unternehmer/innen von Fehlern profitieren können.

Der Grat zwischen Erfolg und Misserfolg ist oft schmal, denn nicht jede Idee kann erfolgreich sein. Unternehmer/innen können aber vom eigenen Scheitern und von Fehlern profitieren: Warum Misserfolge manchmal nötig sind, um den Aufgaben der Zukunft begegnen zu können, ist das Thema der diesjährigen Frühjahrsveranstaltung der Jungen Wirtschaft Vorarlberg. Am Donnerstag, den 28. April 2016, sprechen DiTech-Gründer und Autor Damian Izdebski und Professor Konrad Hilbers unter dem Titel „Scheitern als Chance“ im Pförtnerhaus Feldkirch über ihre Erfahrungen mit Misserfolgen. Man muss scheitern dürfen – darin sind sich beide Vortragenden einig. „Das Thema ‚Gründen & Selbstständigkeit’ ist einer der JWV-Schwerpunkte im Jahr 2016. Unser klares Ziel: Wir wollen ein Land der Gründerinnen und Gründer, ein Land der Verlässlichkeit und ein Land der Eigenverantwortung. Aus diesem Grund freut es uns sehr, dass wir Damian Izdebski und Konrad Hilbers für die diesjährige Frühjahrsveranstaltung gewinnen konnten. Mit dem Schwerpunkt ‚Scheitern als Chance’ sprechen wir ein Tabuthema an und wollen plakativ gesagt ‚Mut zum Scheitern’ machen. Denn: Wer keine Fehler macht, kann auch nicht daraus lernen. Unternehmergeist braucht Tatendrang und Innovation, aber auch Mut zum Risiko“, meint Alexander Abbrederis, neuer Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Vorarlberg, und fügt hinzu: „Außerdem ist das Event jedes Jahr eine gute Gelegenheit zum Netzwerken. Der Austausch unter den Mitgliedern ist der Jungen Wirtschaft Vorarlberg besonders wichtig, mit unseren Veranstaltungen schaffen wir eine Plattform dafür.“

Scheitern gehört zum Unternehmertum
Damian Izdebski erzählt bei der Frühjahrsveranstaltung von seinem eigenen Erfolg und Scheitern mit DiTech. Auf die staatliche Auszeichnung für den größten Online-Händler für Elektronik in Österreich folgte im Jahr 2014 die spektakuläre Pleite. Heute ist Damian Izdebski Buchautor und gründete kürzlich ein neues Startup. Warum Scheitern zum Unternehmertum dazugehört und wie man Misserfolge zu neuen Chancen macht, erklärt er in seinem Vortrag „#startupagain – Meine Besten Fehler“. Konrad Hilbers war bereits als Geschäftsführer mehrerer Startups und Unternehmen tätig – unter anderem AOL Europa, Biotech Startups, Napster Inc. und Quelle Versand. Derzeit arbeitet er vor allem im Private Equity Bereich, ist an mehreren Unternehmen beteiligt und lehrt als Honorarprofessor an der LMU München. In seinem Vortrag „Chancen und Risiken – die ständigen Begleiter im Unternehmertum“ berichtet er über seine Gründungs- und Insolvenzerfahrungen in Europa und den USA und erklärt, warum Chancen immer auch Risiken bedeuten – und umgekehrt.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Wirtschaftskalender.

    Junge Wirtschaft Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-458
    [email protected]jwv.at
    www.jwv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht