< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Markus Huber (BHM), Markus Kornes (BHM), Gerhard Lampert (Hilti&Jehle), Dipl.-Ing. Alexander Stroppa (Hilti&Jehle), Ing. Alfred Haßler (BHM), Dir. Vetter (Raiba), Stadtrat Wolfgang Matt, Bgm. Mag. Wilfried Berchtold, Stadtrat Daniel Allgäuer, GF Mag. Raimund Wachter, LR Erich Schwärzler, Obmann Reinhard Summer, Stv. Obmann Reinhard Hofer, LK Präsident Josef Moosbrugger, Techn. Leiter Johannes Wehinger, Mag. Philipp Schöfflinger (BTV)

Spatenstich für Generationenprojekt bei Vorarlberg Milch

31. Oktober 2017 | 11:09 Autor: Vorarlberg Milch Startseite, Vorarlberg

Feldkirch (A) Die Vorarlberg Milch startete mit dem feierlichen Spatenstich, im Beisein von Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold und LR Erich Schwärzler, das Generationenprojekt.  In den kommenden Monaten entsteht am bestehenden Standort der Vorarlberg Milch in Feldkirch ein modernes Käsekompetenzzentrum mit neuem Hochregallager.

„Nach fast 1,5 Jahren Planungsphase sind wir jetzt startklar und legen den „Grundstein“ für die nächste Generation.“ so Geschäftsführer Mag. Raimund Wachter. Das Bauprojekt beinhaltet die Erweiterung des Käsekellers, Bau eines neuen Hochregallagers sowie die Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung mit einem geplanten Investitionsvolumen von ca. € 25 Mio. Die Fläche des Firmenareals beträgt 13.600 m2 und wird mit diesem Neubau optimal ausgenutzt.

Fakten/Bauprojekt:

Gesamtfläche: 13.600 m2
bebaute Fläche Neubau: 2.820 m2
Brutto-Grundfläche Neubau: 7.800 m2

Käsekeller:
Reifekapazität NEU: 600 t
bestehende und neue Reifekapazität: 1.200 t
Reifekapazität pro Jahr: 3.600 t

Hochregallager:

Palettenstellplätze: 3.000
Höhe: 23 m
Käseabpackung:
Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung

Fläche:
1.160 m2
Investitionsvolumen: € 25 Mio.

    Vorarlberg Milch eGen

    Nofler Straße 62, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 72130-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht