< Zurück zur Übersicht

Andreas Neuhauser (2.v.l.) und Reinhard Kogler (3.v.l.) nahmen den begehrten

Velix holt „Green Award 2011“ nach Vorarlberg

03. Februar 2012 | 16:55 Autor: VKW/Illwerke Vorarlberg

Bregenz (A) Das Energieeffizienzprojekt „Velix“ des Energiedienstleisters Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) und der Kommunikationsagentur Ricquebourg gewann den begehrten „Green Award 2011“. Dabei konnte sich die Vorarlberger Kampagne gegen namhafte Konkurrenz aus ganz Österreich behaupten.

Velix, der sympathische Strom(er)zähler motivierte in der Zeit von April 2010 bis Dezember 2011 insgesamt 10.700 Kundinnen und Kunden der VKW dazu, regelmäßig ihren Stromzählerstand online bekannt zu geben. Ziel dieser Initiative war es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Gefühl für Ihren Stromverbrauch zu vermitteln. Dadurch konnten sie die großen Energieverbraucher einfach und spielerisch ausmachen und Energie sowie bares Geld sparen. Mit großem Erfolg, denn wie Auswertungen eindrucksvoll zeigten, konnten Velix-Nutzer ihren Stromverbrauch effektiv reduzieren. „Durch die Kampagne konnten wir ein komplexes und abstraktes Thema einfach und lebendig darstellen. Zahlreiche wertvolle Tipps zum Thema Energieeffizienz und Energiesparen sowie die Möglichkeit, bei einem regelmäßigen Gewinnspiel tolle Preise zu gewinnen, schufen für unsere Kundinnen und Kunden einen echten Mehrwert“, so VKW-Vorstandsmitglied Dr. Christof Germann.

In Kooperation mit der Kommunikationsagentur Ricquebourg in Dornbirn und der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich entwickelten die Projektbetreiber ein attraktives didaktisches und grafisches Konzept, das den Zeitgeist traf und die Menschen zum Mitmachen animierte. „Das Visual ist auffällig, hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist für alle Altersgruppen geeignet – damit konnten wir einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Projekts leisten“, so Reinhard Kogler von der Agentur Ricquebourg.

Insgesamt wurden bei Velix über 320.000 Stromzählerstände registriert – eine Anzahl, die die Jury von der Effektivität der Aktion überzeugte. Die Aktion bedeute eine „Triple-win-Situation für den Energiedienstleister, den Konsumenten und für die Umwelt“ und fördere „Bewusstsein für den Energieverbrauch“, hieß es von Seiten der Jury, bestehend aus Experten, führenden Persönlichkeiten der IKT-Branche sowie Medien und Politik.

Der Sonderpreis „Green Award“ wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. Den eAward (vormals: ebiz egovernment award) gibt es seit 2005. Im Fokus des Green Award stehen Lösungen mit Bezug zu Informationstechnologie (IT), die Energie sparen, Umweltschutz fördern und nachhaltige positive Veränderungen für Mensch, Wirtschaft und Umwelt ermöglichen. Der eAward wird vom Report Verlag, T-Systems, OKI, der Plattform digitales Österreich und dem Bundeskanzleramt unterstützt. Die mit dem Preis ausgezeichneten Projekte stehen für Innovationsgeist und die kreative Kompetenz von österreichischen Unternehmen.

  • Preis in Empfang.
    uploads/pics/2_Velix-Sieger.jpg
  • Velix – das Energieeffizienzprojekt der VKW gewann den „Green Award 2011“

vkw illwerke | Vorarlberger Kraftwerke AG

Weidachstr. 6, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 601-0

Details


< Zurück zur Übersicht