< Zurück zur Übersicht

Andreas Gapp, Dieter Heidegger, Stefan Vögel, Karlheinz Kindler, Hannes Jochum und Tibor Naphegyi

Was ist schiefgelaufen? Marketingclub ermöglichte Blick hinter VOVO-Kulissen

20. Dezember 2013 | 10:55 Autor: MCV Vorarlberg

Götzis (A) Zu seiner letzten Veranstaltung im heurigen Jahr hat der Marketingclub Vorarlberg nach Götzis eingeladen und vor der „Halbzeit“-Premiere einen Blick hinter die VOVO-Kulissen ermöglicht.

Vor sechs Jahren hat der MCV Marketingclub Vorarlberg zur „VOVOrpremiere“ eingeladen, das war vor der allerersten Premiere des damals neu startenden Vorarlberger Volkstheaters. Die Theatergründer sind vor den Vorhang getreten und haben sich erstmals und vorab für den MCV vorgestellt – und Einblicke in die Probe ihres ersten Stückes gegeben.

Bekanntlich wird zum Jahresende 2013 das VOVO geschlossen. Unter dem Motto „Die letzte Premiere. Nach dem Vorhang. Was ist schiefgelaufen?“ schließt sich nun der Kreis. VOVO und MCV haben zur Betrachtung und Diskussion der Hintergründe sowie zur Hauptprobe der letzten Produktion „Halbzeit“ eingeladen. Stefan Vögel und Hannes Jochum fanden dabei sehr offene Worte und ermöglichten den Besucherinnen und Besuchern einen ganz speziellen Blick hinter die Kulissen Vorarlbergs …

Übrigens, auch „Halbzeit“ ist wieder einmal absolut gelungene Unterhaltung und sehr empfehlenswert!

    Marketingclub Vorarlberg (MCV)

    c/o Andrea Blatter, Lustenauer Str. 68a, 6850 Dornbirn
    Österreich

    Details


    < Zurück zur Übersicht