< Zurück zur Übersicht

LH Markus Wallner (Foto: Land Vorarlberg)

Wichtige Impulse aus Strukturfonds für kommunale Infrastrukturen: Landesregierung stellt rund 588.000 Euro bereit

19. Mai 2015 | 08:51 Autor: Land Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Die Vorarlberger Landesregierung hat vor kurzem die erste Verteilung von Strukturförderungen im Jahr 2015 beschlossen. Danach werden für fünf Gemeindeprojekte rund 588.000 Euro bereitgestellt, berichtet Landeshauptmann Markus Wallner. Die Investitionen vor Ort würden wertvolle Impulse für die regionale Wirtschaft setzen, verdeutlicht der Landeshauptmann: "Darüber hinaus geht es darum, gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Landesteilen sicherzustellen".

Die Gemeinden haben heute eine Fülle von Aufgaben zu bewältigen. Vor besonderen Herausforderungen stehen im Besonderen kleinere Gemeinden im ländlichen Raum. Das Erfüllen ihrer kommunalen Aufgaben ist oft mit ungleich stärkeren Belastungen verbunden. "Über den Vorarlberger Strukturfonds ist es möglich, die Finanzen insbesondere kleinerer Gemeinden wirksam zu entlasten", sagt Wallner. Der Erfolg des Strukturfonds zeige sich auch darin, dass Vorarlberg im Vergleich zu anderen Regionen eine weit geringere Abwanderung aus den ländlichen Regionen aufweist.

Vielfältige Unterstützung
Vom Land unterstützt werden etwa Adaptierungen von Schulen, Gemeindebauten und Kindergärten oder die Errichtung und Sanierung von Gemeindesälen, Sportanlagen und Spielplätzen. Die rund 588.000 Euro, die nun freigegeben worden sind, fließen in fünf Projekte. Daraus konkret gefördert werden die Erweiterung und Sanierung des Mehrzweckgebäudes in Buch, das Gemeindeprojekt Alpenrose in Damüls, die Sanierung der Außenfassade des Turnhallengebäudes in Riefensberg, die Umbauarbeiten beim Alpenbad Montafon in Tschagguns sowie der Ankauf eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Ortsfeuerwehr in der Gemeinde Sonntag.

Strukturfonds seit 1997

Der Strukturfonds wurde im Jahr 1997 eingerichtet. Seither haben schon über 1.130 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro eine Förderzusage erhalten. Die Summe der zugesagten Strukturmittel beträgt rund 52,2 Millionen Euro. Effektiv ausbezahlt wurden bis heute über 47 Millionen Euro.

    Amt der Vorarlberger Landesregierung

    Römerstr. 15, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 511-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht