< Zurück zur Übersicht

WILMA | Ein zeitloser Klassiker - Einfamilienhaus Marte in Kommingen

01. Feber 2018 | 13:27 Autor: Wilhelm+Mayer WM | Anzeige Vorarlberg

Für das Erscheinungsbild eines Hauses spielt die Wahl der Dachform eine wesentliche Rolle. Über Jahrhunderte war im Rheintal das Satteldach, wohl auch aufgrund der Witterungsverhältnisse und des zur Verfügung stehenden Materials, die Regel. In den letzten Jahrzehnten wurden viele Häuser mit neuen Dachformen, pult- oder zeltförmig oder nur als Flachdach ausgeführt.

Silke und Johannes Marte entschlossen sich für den Klassiker. Das etwa 130 m2 große Haus orientiert sich im Grundriss an den Bedürfnissen des Zusammenlebens. Das Obergeschoß setzt sich aus Schlafzimmern, dem Bad/WC und einem geschickt als Büro nutzbaren Gang zusammen. Im Erdgeschoß befinden sich neben einer Garderobe, einem WC, dem Eingangs- und Technikbereich, ein vorerst durchgehender Koch-, Ess- und Wohnbereich. Der Wohnbereich ist von der Fenstereinteilung so gewählt, dass das Wohnzimmer zukünftig auch als abgetrennte Einheit ausgeführt werden könnte.

Als Infrastruktur dienen ein Carport für zwei Autos mit integriertem Abstellraum und die überdachte Terrasse zum Garten hin. Auf einen Keller wurde bewusst verzichtet.

Die Fensteröffnungen lassen, mit Ausnahme der raumhohen Fenstertüren im Wohnbereich, in allen Zimmern Möbelverbauungen zu. Das Haus an sich ist bedürfnisorientiert, kompakt und funktionsrichtig geplant. Das Heizsystem basiert auf einem Luftwärmepumpensystem. Im Zentrum des Hauses wurde ein Kamin eingezogen, um auch hier flexible Lösungen, ohne umfangreiche Arbeiten im fertigen Gebäude vornehmen zu müssen, verwirklichen zu können.

Umsichtiger Bauleiter, der Eigen- und Fremdleistungen koordiniert, war Kurt Ofenbeck – als Polier vor Ort war Jürgen Huber im Einsatz. Das Gebäude fügt sich nahtlos in die von Einfamilienhäusern geprägte Umgebung ein. Als echter Klassiker wird es seinen Bewohnern beste Dienste erweisen. Der Einzug ins neue Haus ist kürzlich erfolgt.

FAKTEN

Keine klassische Wärmedämmfassade – Ziegelbauweise (42 cm stark) mit Dämmputz
etwas über 130 m2 Wohnnutzfläche
optional Kamin und Trennwand für ein eigenes Wohnzimmer
Heizung: Luftwärmepumpensystem

  • uploads/pics/wilhlem-mayer-marte-kommingen.jpg

Wilhelm + Mayer Bau GmbH

Dr.-A.-Heinzle-Straße 38, 6840 Götzis
Österreich
+43 5523 62081-0
[email protected]wilhelm-mayer.at
www.wilhelm-mayer.at

Details


< Zurück zur Übersicht