< Zurück zur Übersicht

Jürgen Kessler, Johannes Wilhelm, Christian Loacker und Wolfgang Marte

Wirtschaftsbund-Unternehmertreff bei Wilhelm+Mayer in Götzis

01. April 2016 | 11:16 Autor: Wirtschaftsbund Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Götzis/Feldkirch (A) Alles Wissenswerte über die Gemeindeentwicklung von Götzis stand im Vordergrund beim Vortrag von Bürgermeister Christian Loacker beim Unternehmertreff des Wirtschaftsbundes. Der Einladung von Ortsobmann Wolfgang Marte und Wirtschaftsbund-Dir-Stv. Jürgen Kessler folgten rund 60 Unternehmerinnen und Unternehmer nach Götzis.

Der Wirtschaftsbund verfolgt mit dem „Unternehmertreff“ das Ziel der Vernetzung der Unternehmen. Der Wirtschaftsbund versteht sich dabei als übergreifende Interessensplattform, als lösungsorientiertes Netzwerk sowie als beratende Servicestelle. Das neue Hauptquartier von Wilhelm+Mayer bot den perfekten Rahmen zum Gedankenaustausch.

Bürgermeister Christian Loacker richtete seinen Dank an die Unternehmerinnen und Unternehmer von Götzis: „Mit ihren Leistungen und den zur Verfügung gestellten Arbeitsplätzen tragen sie wesentlich zur Entwicklung der Marktgemeinde bei.“ Der Garnmarkt solle möglichst bald weiterentwickelt werden. Große Herausforderungen stehen bei der Betriebsflächenentwicklung bevor, wobei vor allem auf die Kooperation am Kumma gesetzt werde. Die Budgetsituation von Götzis sei – auch aufgrund der Steuerreform – angespannt. Die Konsolidierung des Budgets stehe bei aller Notwendigkeit von Schwerpunktsetzungen im Vordergrund.

Tradition ist Verpflichtung

„Hausherr“ Johannes Wilhelm präsentierte den Anwesenden stolz seinen Betrieb: Mehr als fünfundsiebzig Jahre Bestehen zeugt von hoher Überlebenskraft von Wilhelm+Mayer. Der wirtschaftliche Erfolg war und ist eine Folge dieser Entwicklung. Dahingehend versteht man bei Wilhelm+Mayer Tradition als Verpflichtung das Unternehmen im obigen Sinne weiterzuführen. Was einfach klingt, ist in einer schnelllebigen Zeit mit sich rasch verändernden Märkten, eine große Aufgabe. Eine Aufgabe, der man sich selbstbewusst und gerne stellt.  Wilhelm+Mayer baut seit Jahrzehnten Asphaltbeläge auf Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen, auf Gemeindestraßen und Agrarwegen ein. Viele große Parkplätze, öffentliche Flächen, Hauseinfahrten, private – und Firmenvorplätze in ganz Vorarlberg wurden von Wilhelm+Mayer gestaltet und asphaltiert. Schlüsselfertige Wohnhäuser werden nach individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen erstellt. Im Sanierungsbereich werden alte Gebäude mithilfe eines eigenen Heimteams heutigem Wohnkomfort angepasst.

Zahlreiche Unternehmer und Unternehmerinnen folgten der Einladung. Neben VBgm. Clemens Ender und Christoph Kurzemann (wortkraft) sah man auch Manfred Böhmwalder (WiGE), Samuel Feuerstein (Dorf-Installationstechnik), Patrica Kathan-Simma (Gisinger Personalberatung) und Walter Simma (Kathan & Partner), Gerd Hölzl (Hölz Gravour), Andreas und Helmut Kopf (Juwelier Kopf), Markus und Josef Loacker (Josef Loacker), Roberto Maier (Immo Agentur), Helmut Metzler mit Barbara Scherbantie-Metzler und Kathrin Scherbantie (FBT Feinblech Technik), Stephan Bell  uvm.

  • Volles Haus beim Unternehmertreff
    typo3temp/_processed_/csm_DSC_6914_71219b51bd.jpg
  • Patricia Kathan-Simma und Walter Simma
    typo3temp/_processed_/csm_DSC_6886_90db210482.jpg
  • Andreas und Helmut Kopf
    typo3temp/_processed_/csm_DSC_6902_dfa63c529a.jpg

Wilhelm + Mayer Bau GmbH

Dr.-A.-Heinzle-Straße 38, 6840 Götzis
Österreich
+43 5523 62081-0
[email protected]wilhelm-mayer.at
www.wilhelm-mayer.at

Details

Wirtschaftsbund Vorarlberg

Wichnergasse 6, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 76631-0
[email protected]wirtschaftsbund-vbg.at
www.wirtschaftsbund-vbg.at

Details


< Zurück zur Übersicht