< Zurück zur Übersicht

Mag. Wolfgang Türtscher, Bgm LAbg Dr. Kurt Fischer, Mag. Gabriela Dür, Birgit und Dir. Christian Pernsteiner, Dr. Wolfgang Scheffknecht, Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler

Würdige Jubiläumsfeier 25 Jahre VHS Lustenau

14. Oktober 2013 | 16:58 Autor: VHS Bregenz Vorarlberg

Lustenau (A) „Das 25-jährige Jubiläum der florierenden VHS Lustenau ist nicht nur Anlass, für die  wichtige Bildungsarbeit in Lustenau herzlich zu danken“, erklärte Mag. Gabriela Dür von der Weiterbildungsabteilung des Landes am 11. Oktober 2013 bei der Jubiläumsfeier im Reichshofsaal in Lustenau, „sondern insgesamt die Arbeit der Volkshochschulen im Lande zu würdigen, die mit einem einfachen Konzept, von dem ich begeistert bin, nämlich ‚Bildung vor Ort‘ zu bieten und sich an den Bedürfnissen der Menschen zu orientieren, erfolgreich sind“.

Bürgermeister LAbg Dr. Kurt Fischer dankte dem Gründer der VHS Lustenau, Gemeindearchivar Prof. Dr. Wolfgang Scheffknecht, für diese wichtige Bildungsinitiative, die heute aus Lustenau nicht mehr wegzudenken ist. Weiters hob er die Tätigkeit der beiden Kursbereichsleiter, Birgit und Dir. Christian Pernsteiner, hervor, die jetzt schon 15 Jahre lang für die VHS tätig sind, und Gerald Grahammer, der ebenfalls als Bereichsleiter gewirkt hat.

Prof. Dr. Wolfgang Scheffknecht schilderte die Gründung der VHS Lustenau im Jahre 1988: Bürgermeister war Dieter Alge, Kulturreferent GR Dkfm. Heinrich Peter, Obmann der VHS Bregenz HR Dr. Arnulf Benzer und Geschäftsführer bereits Mag. Wolfgang Türtscher. Er lobte besonders das Engagement zahlreicher prominenter Universitätsprofessoren, die trotz eines vollen Terminkalenders sich stets für Vorträge zu normalen VHS-Honoraren zur Verfügung gestellt haben.

In seinem Festvortrag referierte Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler aus Wien – inzwischen Stammgast bei der VHS Lustenau – zum Thema „Schmuggler – eine alte Rebellenkultur“. „Rebellen sind keine Revolutionäre, die meistens für eine Ideologie kämpfen, sondern Menschen, die für ihr Recht eintreten und als arme Leute aufsteigen wollen. Das Leben besteht aus Grenzen und deren Überwindung – das gilt besonders für Schmuggler. Schmuggler hatten in Lustenau auch noch nach dem 2. Weltkrieg eine besondere Bedeutung – Erwachsene und Kinder haben geschmuggelt, das galt als nichts Unanständiges – die Leute hatten kein Geld, da hat man eben durch Schmuggeln etwas zum Familieneinkommen beigetragen.“ Mit anschaulichen Beispielen aus Lustenau, aus Amerika und der Welt der Roma unterhielt Girtler das Publikum.

„Seit 1988 haben 19.000 Personen 1.132 Veranstaltungen besucht“, führte Dir. Christian Pernsteiner bei der Begrüßung aus, „pro Jahr besuchen fast 500 Personen 40-50 Veranstaltungen.“ Er bedankte sich bei der Öffentlichen Hand für die Förderung der VHS Lustenau und betonte die vorbildliche organisatorische Unterstützung durch die VHS-Zentrale in Bregenz – bei vollkommener inhaltlichen Selbstständigkeit der Lustenauer Zweigstelle.

Die Feier war prominent und gut besucht: Die Lustenauer Gemeinderäte Wolfgang Bösch, Christine Vetter und Daniel Steinhofer, Gemeinderätin Marika Mätzler aus Doren, die Lustenauer Altbürgermeister Dieter Alge und Hans-Dieter Grabher, Alt-Gemeinderätin Sieglinde Maksymowicz, Mag. Edith Lutz von der Weiterbildungsabteilung des Landes, HAK-Direktor HR Mag. Hermann Begle, Otto Hofer, Alt-KR Hans Grabher, VHS-Vizeobmann Dir. Armin Brunner, die VHS-Vorstands-mitglieder Dr. Reinhard Weh und Dir. Mag. Klemens Voit, die VHS-Mitarbeiter Dir. Mag. Wolfgang Türtscher, Vize-GF Marlene Nußbaumer, Hannelore Brigola, Resi und Dir. Urs Riesner, Maria und Mag. Ottokar Röhrig, Mag. Lothar Köb, Birgit Pernsteiner, Karoline Steurer und Dr. Michael Grabher, das VHS-Ehrenmitglied Kurt Lang, Prof. Ingrid Grabher und Frank Bösch – der die Feier musikalisch begleitete - sowie Helmut Gassner von der Markgemeinde Lustenau.

  • Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler (Bilder: VHS Bregenz/Schweinberger)
    uploads/pics/Roland-Girtler-vhs-lustenau-vorarlberg-wirtschaftszeit.JPG

Volkshochschule VHS Bregenz

Römerstr. 14/I, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 52524-0
[email protected]vhs-bregenz.at
www.vhs-bregenz.at

Details


< Zurück zur Übersicht