< Zurück zur Übersicht

Zahlreiche Gäste am traditionellen Älplerabend der Privatkäserei Rupp

18. April 2016 | 08:29 Autor: The Skills Group Startseite, Vorarlberg

Hörbranz (A) Beim traditionellen Älplerabend der Familie Rupp fanden sich wie jedes Jahr wieder zahlreiche Gäste ein. Damit sollte einem guten Start in den 100-tägigen Alpsommer nichts mehr im Wege stehen.

Mit dem traditionellen Älplerabend bedankt sich die Firma Rupp jährlich für den persönlichen Einsatz und die langjährige Treue der Senner. In diesem Jahr wurde im Rathaussaal in Andelsbuch gefeiert. Zahlreiche Gäste – unter ihnen Agrarlandesrat Erich Schwärzler, Landtagsabgeordneter Josef Türtscher, Christoph Freuis (Alpwirtschaftsverein), Ulrich Gärtner (Käsekeller) und Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann – feierten mit den Älplern, der Familie Rupp und dem Team der Privatkäserei.

Alpkäse wird ausschließlich während des etwa 100 Tage dauernden Alpsommers und nur direkt auf der Alp hergestellt. So würdigte der Vorstandsvorsitzende Josef Rupp die wichtige Arbeit der Älpler in seiner Rede "Eure Arbeit ist von unschätzbarem Wert für unser Land. Ihr macht Vorarlberg damit zu einem attraktiven Lebensraum und Tourismusstandort und prägt somit nachhaltig unsere Wirtschaft, Kultur und Landschaft."

Ein paar Tipps zum Thema Verkauf und Bewirtschaftung auf der Alpe gab es, quasi vom Käsekenner für den Senner. Diplom-Käsesommelier Michael Bode von der Käse Ecke Lindau zeigte anhand verschiedenster Beispiele, worauf man bei der Produktpräsentation achten sollte: "Die Herstellung von Alpkäse ist das eine, die Beratung und Warenpräsentation das andere", so Bode. Auch Agrar-Landesrat Erich Schwärzler appellierte an die Älpler: „Ihr stellt ein wertvolles Naturprodukt auf traditionelle Art her. Darauf könnt ihr stolz sein und das dürft ihr auch zeigen!“

Bevor es für die Älpler bald wieder steil nach oben geht und einige Monate Arbeit ohne Ruhetag und in relativer Abgeschiedenheit warten, wurde noch einmal gemeinsam angestoßen und gefeiert. Für die musikalische Untermalung sorgten die „Fink Buabn“.

    Rupp AG - Privatkäserei Rupp

    Krüzastrasse 8, 6912 Hörbranz
    Österreich
    +43 5573 8080
    [email protected]rupp.at
    www.rupp.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht