< Zurück zur Übersicht

Auch nach der Gründung seines Beratungsunternehmens drexel reduziert bleibt Klimaexperte Christof Drexel als Vortragender und Buchautor aktiv.

Christof Drexel gründet Beratungsunternehmen für Gebäudetechnik und Klimaschutz-Strategien

28. Dezember 2018 | 14:22 Autor: Pzwei Startseite, Vorarlberg

Bregenz (A) Der Gründer, Mitinhaber und langjährige Geschäftsführer von drexel und weiss, Christof Drexel, hat ein Beratungsunternehmen gegründet. Die drexel reduziert GmbH mit Sitz in Bregenz spezialisiert sich auf Beratungen in den Bereichen Gebäudetechnik und Klimaschutz. Parallel dazu entwickelt der 50-Jährige auch neue Produkte. Ein gemeinsames Projekt mit der Universität Innsbruck läuft bereits. Auch als Vortragender und Autor ist Drexel weiterhin tätig.

Nach der Übernahme der Geschäftsführung durch den Mehrheitseigentümer war Christof Drexel vor zwei Jahren aus dem operativen Betrieb von drexel und weiss ausgeschieden. Er hatte das Unternehmen gemeinsam mit Reinhard Weiss aufgebaut und insgesamt 16 Jahre lang geleitet.

Seine Auszeit nützte Drexel, um sein erstes Buch zu schreiben: „Zwei Grad. Eine Tonne“ zeigt praxisorientiert auf, wie die CO2-Reduktion von derzeit zwölf auf eine Tonne CO2 pro Person und Jahr gelingen kann. Mit bisher 1500 verkauften Exemplaren ist das Buch eines der erfolgreichsten Sachbücher Vorarlbergs des vergangenen Jahres.

Gebäudetechnik und Klimaschutz
Nun hat der 50-Jährige die drexel reduziert GmbH mit den beiden Geschäftsfeldern Gebäudetechnik und Klimaschutz gegründet. Im Bereich Gebäudetechnik ist Christof Drexel weiterhin als Produktentwickler aktiv. Gemeinsam mit einem Konsortium, dem die Universität Innsbruck angehört, entwickelt er derzeit etwa eine fassadenintegrierte, modulare Wärmepumpe zur Heizung und Kühlung von Gebäuden.

Auch bei der Optimierung bestehender und geplanter Gebäude berät der Bregenzer seine Kunden: „Unsere Technik ist kompliziert geworden. Und damit meist auch teuer“, weiß Drexel. Seine Antwort heißt „suffiziente Gebäudetechnik“: „Das klingt vielleicht ein wenig nach Verzicht oder sogar Askese. Suffizient, also gerade ausreichend, soll aber nicht das Ergebnis sein, sondern die Technik.“

Im Bereich Klimaschutz berät der Unternehmer Länder und Gemeinden sowie Verbände bei der Erarbeitung und Evaluierung von Klimaschutz-Strategien und -Maßnahmen. „Hier fließen meine Erfahrungen als Unternehmer ebenso ein wie das Know-how aus meinem Buch“, schildert Drexel. Der Beurteilung konkreter Maßnahmen legt der erfahrene Techniker Prognoserechnungen zugrunde, die er für sein Buch selbst erstellt hat: „Ich liefere Fakten als Entscheidungsgrundlage.“

Zur Person
Christof Drexel

-    geboren 1968 in Bregenz
-    HTL für Maschinenbau in Bregenz
-    1988 Einstieg ins elterliche Unternehmen
-    1992 Umfirmierung in Drexel Solarlufttechnik und Lüftungsbau
-    1996 Entwicklung des ersten passivhaustauglichen Kompaktgeräts für Heizung, Lüftung und Warmwasser
-    2000 Gründung der drexel und weiss energieeffiziente haustechniksysteme mit Reinhard Weiss
-    bis 2016 Geschäftsführer drexel und weiss
-    2016 Ausstieg aus dem operativen Betrieb
-    2018 Erscheinen des Sachbuchs „Zwei Grad. Eine Tonne.“
-    Gründung der drexel reduziert GmbH

  • Christof Drexels Buch „Zwei Grad. Eine Tonne.“ ist eines der erfolgreichsten Sachbücher Vorarlbergs im Jahr 2018.
    uploads/pics/Zwei-Grad-eine-Tonne.jpg

drexel reduziert GmbH

Kennelbacherstraße 36a/3, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 20804

Details


< Zurück zur Übersicht