< Zurück zur Übersicht

Manuel und Michael Wäger, Gründer & Entwickler deeprotype OG

Startup deeprotype legt Schwerpunkt auf Machine Learning, IoT und Prototyping

08. März 2021 | 15:31 Autor: deeprotype Startseite, Vorarlberg

Götzis (A)  deeprotype verfolgt das Ziel, die Digitalisierung in der Bodenseeregion voranzutreiben. Dabei unterstützt und begleitet das Ländle Startup andere Unternehmen in der Konzipierung von Projekten und entwickelt maßgeschneiderte IoT-Sensorik, individuelle Softwarelösungen und Machine Learning Ansätze, damit der Arbeitsalltag in Unternehmen einfacher und effizienter gestaltet werden kann.

Neue Technologien im Mittelpunkt

Von der Produktionsanlage bis hin zum einfachen Dokument, werden große Datenströme in lokalen Silos oder in cloudbasierten Umgebungen gesammelt, mit der Hoffnung diese Daten irgendwann in der Zukunft sinnvoll nutzen zu können. Dabei wissen viele Unternehmen nicht, dass bereits heute vielversprechende Auswerteverfahren existieren. Maschinelle Bildverarbeitung (Computer Vision), Überwachung der Zustände von Produktionsanlagen (CBM - Condition Based Monitoring), oder Dokumentauswerteverfahren wie z. B. NLP (Natural Language Processing) sind nur einige wenige Machine Learning Methoden, welche Prozessabläufe und Qualitätsstandards verbessern.
Wobei maßgeschneiderte IoT-Sensoren es ermöglichen, Markforschung effizienter und einfacher zu betreiben und somit die eigenen Produkte bestmöglich weiterentwickeln zu können. Letztendlich entscheidet allerdings die Aufgabenstellung, wofür welche Technologie in welcher Kombination eingesetzt werden soll. Denn meist bestimmt die Mischung von traditionellen und neuen Methoden den Erfolg eines Projektes.

Fachlicher Austausch und gezieltes Outsourcing bestimmen die Zukunft
Obwohl die Vorteile solcher Technologien auf der Hand liegen, besitzen nur die wenigsten großen Unternehmen die notwendigen Kapazitäten, um konkrete Problemstellungen mit eigenen Ressourcen lösen zu können. Aus diesem Grund macht es für Unternehmen absolut Sinn, solche Aufgaben auszulagern und sich auf die eigenen Kernkompetenzen zu fokussieren. Erforderliches Wissen wird dann eingeholt, wenn es benötigt wird.

Des Weiteren schärft die Interaktion von Softwareentwicklern und Unternehmen die Wahrnehmung für Neues und verhindert den sprichwörtlichen Tunnelblick. Neue Herangehensweisen und effizientere Methoden sind dann die resultierenden Ergebnisse und erleichtern den Arbeitsalltag. Digitalisierung ist heute nicht mehr wegzudenken – das ist den meisten Unternehmern klar. Um intelligente Soft- und Hardwarelösungen für Ihr Unternehmen zu finden, müssen zunächst konkrete Probleme oder Digitalisierungschancen verstanden werden. deeprotype hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihr Unternehmen auf eine interaktive Reise durch die digitale Welt zu begleiten und individuelle Software und IoT-Sensorik zu entwickeln.

    deeprotype OG

    Ackerweg 3, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 670 5550903

    Details


    < Zurück zur Übersicht