< Zurück zur Übersicht

Durch Digitalisierung zu Entsorgung 4.0

15. Februar 2021 | 15:43 Autor: rona:systems | Anzeige Startseite, Vorarlberg

Götzis (A) Viele reden über Digitalisierung für Abfall- und Recyclingunternehmen, manche erwägen Einsatzszenarien, andere starten Pilotprojekte. Als Marktführer für IT-Lösungen in der Entsorgungswirtschaft hat rona:systems stattdessen bereits zahlreiche Digitalisierungsprojekte umgesetzt, mit denen Kunden ihre Geschäftsabläufe von A bis Z optimieren. Über 600 Entsorgungsunternehmen im DACH-Raum und den angrenzenden EU-Ländern planen, beschleunigen und realisieren mittlerweile sämtliche ihrer Prozesse auf Basis der IT-Komplettlösung rona:office.

„Unsere Maxime ist: `Transparenz und Effektivität´. Sie bestimmt auch unser Handeln: Statt langer Beratungen krempeln wir die Ärmel auf und setzen professionelle Lösungen um, die unsere Kunden zuverlässig weiterbringen“, so Rainer Marte, Geschäftsführer der rona:systems GmbH.

Über rona systems
Seit über 20 Jahren liefert die rona:systems GmbH kundenorientierte IT-Lösungen zur Prozessoptimierung von Abfall- und Entsorgungsunternehmen. Mit sieben Standorten und über 600 Kunden ist das Vorarlberger Unternehmen zum größten Anbieter der Branche gewachsen. Auf Basis der IT-Komplettlösung rona:office unterstützt der Marktführer kleine, mittlere und große Entsorgungsbetriebe im DACH-Raum und den angrenzenden EU-Ländern bei der transparenten Planung, effektiven Optimierung und schnellen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Zahlreiche Module, etwa zur Integration von Fahrzeugdaten oder zur papierlosen Lieferscheinabwicklung, komplettieren die umfassenden Anwendungen. Weit über 10.000 Benutzer vertrauen im täglichen Geschäftsalltag auf das ausgewiesene Know-how und die flexiblen IT-Lösungen des Recycling-Experten.

    rona:systems gmbh

    Vorarlberger Wirtschaftspark 1, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 62696-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht