< Zurück zur Übersicht

Die Besucherinnen und Besucher bekamen bei der Eröffnung tiefere Einblicke in die neue Hydraulikwerkstatt bei Haberkorn.

Haberkorn Wolfurt eröffnet neue Hydraulikwerkstatt

20. Dezember 2017 | 14:25 Autor: Haberkorn Startseite, Vorarlberg

Wolfurt (A) Bei Haberkorn in Wolfurt wurde in der letzten Woche vor Weihnachten die neue Hydraulikwerkstatt feierlich eröffnet. Im Laufe des vergangenen Jahres wurde die Werkstatt komplett umgebaut und ein neuer Prüfstand entwickelt und installiert.

Neuer Hydraulikprüfstand
Eine der größten Weiterentwicklungen der neuen Hydraulikwerkstatt ist der neue Prüfstand, welcher – mit Ausnahme der Elektrik und der Software – zu 100 % selbst entwickelt wurde. Mit dem neuen Prüfstand können Aggregate, Ventile, Zylinder, Motoren und Pumpen getestet werden. Neben der Qualitätssicherung können auch die Reklamationszeiten erheblich verkürzt werden. Die Komponenten werden stets mit sauberstem Öl getestet, welches durch ein Partikelmessgerät überprüft und je nach Verschmutzung filtriert wird. In Summe befinden sich im Prüfstand ca. 1.700 Liter Hydrauliköl, 2 75KW und 2 11KW Antriebsmotoren, welche für optimale Simulationsmöglichkeiten der Praxisfälle garantieren. Ein großer Vorteil des neuen Prüfstands ist zudem, dass durch den modularen Aufbau auf zwei Seiten gleichzeitig gearbeitet werden kann, wodurch maximale Nutzung garantiert ist.

Nachhaltiges Arbeiten
Da Nachhaltigkeit bei Haberkorn ein zentrales Thema ist, wurde dies auch in der neuen Hydraulikwerkstatt aufgegriffen. Die Reparaturteile werden heute mit einer Bio-Circle Anlage gereinigt, welche zu 100 % biologisch abbaubare Reinigungsmittel verwendet.
Für Reparaturen an bereits montierten Systemen wurden neue Vakuumpumpen angeschafft, die es ermöglichen, Hydrauliksysteme ohne Ölaustritt zu öffnen, wodurch die Umwelt vor Öl und Reinigungsmittel geschützt wird. Um den Papierverbrauch auf das notwendigste Minimum zu reduzieren, sind an allen Montageplätzen  PCs mit 26 Zoll Bildschirmen installiert worden. Dadurch können die 3D-Konstruktionen, welche durch die eigene Projektierung erstellt werden, direkt am Montageplatz gesichtet werden.

Hauseigener Aggregatebau
Der 10-köpfige Haberkorn Aggregatebau produziert in der hauseigenen Werkstätte eine Vielzahl an Aggregaten pro Jahr. Zusätzlich werden kundenspezifische Ventilblöcke assembliert, unterschiedlichste Ventile nach Kundenwunsch eingestellt und individuelle Baugruppen erstellt.
Die Verbesserungen der neuen Werkstatt sind für Haberkorn ein großer Schritt nach vorne, wodurch Kundenwünsche verlässlich, schnell und unkompliziert abgewickelt werden können.

  • Mit dem neuen Prüfstand können Aggregate, Ventile, Zylinder und Pumpen getestet werden. (Foto: Till Hückels)
    uploads/pics/Haberkorn_Hydraulik_Pruefstand.jpg

Haberkorn GmbH

Hohe Brücke, 6961 Wolfurt
Österreich
+43 5574 695-0
[email protected]haberkorn.com
www.haberkorn.com

Details


< Zurück zur Übersicht