< Zurück zur Übersicht

Hilcona Gruppe mit ARA Klimazertifikat ausgezeichnet

16. September 2021 | 14:23 Autor: Hilcona Vorarlberg, Liechtenstein

Schaan (FL) Die Altstoff Recycling Austria AG honorierte das Engagement der Hilcona Gruppe in Sachen Klimaschutz mit dem ARA Klimazertifikat. Das ARA Klimazertifikat ist eine symbolische Anerkennung für verantwortungsbewusste Unternehmen, die durch die Entpflichtung ihrer Verpackungen bei der ARA einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

„Der Klimawandel betrifft uns alle, weshalb auch wir verstärkt daran arbeiten, etwas zum Klimaschutz beizutragen. Die Sammlung und Verwertung der in Österreich verwendeten Verpackungen der Hilcona Gruppe bringt viele positive Umwelteffekte mit sich. Das ARA Klimazertifikat ist eine Anerkennung für verantwortungsbewusste Unternehmen, die durch die Entpflichtung ihrer Verpackungen bei der ARA einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, freut sich Hilcona CEO Martin Henck über die Vergabe des Zertifikats.

Hilcona spart 126 Tonnen CO2-Äquivalente oder 1.159.179 PKW-Kilometer ein
Die ARA kann jährlich mit ihren Partnern in Österreich mehr als 500.000 Tonnen CO2 einsparen. Hilcona ist seit 1996 ARA klimazertifiziert. Durch die fachgerechte Entsorgung der in Österreich verwendeten Verpackungen hat die Hilcona Gruppe im Jahr 2020 insgesamt 126 Tonnen CO2-Äquivalente – das entspricht den Treibhausgasen von ca. 1.159.179 PKW Kilometern - eingespart – und will diese Einsparung auch in den nächsten Jahren fortsetzen. "Nicht nur Qualität, sondern auch Umwelt und Klimaschutz sind uns ein Anliegen. Für Hilcona ist es Teil der sozialen Verantwortung, nachhaltig und ressourcenschonend zu agieren", betonte Oliver Bauckhage, Leiter der Hilcona Distributionslogistik.

    Hilcona AG

    Bendererstr. 21, 9494 Schaan
    Liechtenstein
    +423 235 95 95

    Details


    < Zurück zur Übersicht