< Zurück zur Übersicht

Die Photovoltaik-Anlage wird 7.650m² Dachfläche einnehmen und in Kürze in Betrieb gehen.

Messepark errichtet größte Photovoltaik-Anlage Vorarlbergs

11. Juni 2019 | 09:23 Autor: Messepark Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Die größte Photovoltaik-Anlage Vorarlbergs entsteht auf den Dächern des Messeparks. So wird das Einkaufszentrum selbst zum Energieproduzenten und nützt seine Dachflächen sinnvoll im Sinne des Umweltschutzes.

Um selbst Energie aus Sonnenlicht zu gewinnen, installiert der Messepark eine großflächige Photovoltaik-Anlage. Auf 7.650m² werden 4.500 Module Platz finden, die ca. 1.400 KWp (Kilowatt peak) Leistung erbringen. „Mit dieser Anlage können wir 1,4 Mio. Kilowatt Stunden Sonnenstrom erzeugen, was einem Jahresstrombedarf von ca. 300 Einfamilienhäusern entspricht. Pro Jahr können wir so 500 Tonnen CO² einsparen. Wir investieren hier ganz bewusst in die emissionslose, lärmfreie und geruchsneutrale Erzeugung von Ökostrom“, freut sich Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser über die Anschaffung, die auf das Konto des Umweltschutzgedankens einzahlt.

1.250 Tonnen CO2-Ersparnis
„Wir versuchen stetig in Sachen Umweltschutz unser Möglichstes zu leisten. Neben vielen Maßnahmen, die in den 32 Jahren seit Bestehens des Messeparks getroffen wurden, haben wir im Jänner 2017 auf VKW-Ökostrom aus heimischen Wasserkraftwerken umgestellt. Diese Umstellung minimiert unseren jährlichen CO2-Ausstoß bereits um 750 Tonnen. Nun sind wir stolz, bald selbst erneuerbare Energien zu erzeugen. Mit der weiteren CO2-Einsparung von 500 Tonnen aus Sonnenenergie können wir nun den jährlichen CO2-Ausstoß um insgesamt 1.250 Tonnen reduzieren“, so Dünser. Die Anlage wird in Kürze in Betrieb genommen, durchgeführt wird die Installation von der Firma Hansesun aus Röthis.

    Einkaufszentrum Messepark Verwaltungsgesellschaft mbH

    Messestr. 2, 6854 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 29380-0
    [email protected]messepark.at
    www.messepark.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht