< Zurück zur Übersicht

Die Geschäftsführer der VRZ Informatik GmbH, Fabian (links) und Gregor Hilbrand. Fabian Hilbrand übernimmt künftig auch die Leitung der 100-Prozent-Tochter Ally Lohn & Personal GmbH. (Copyright: Marcel Hagen)

VRZ Informatik gründet Ally Lohn & Personal GmbH mit 3 Standorten

02. Mai 2018 | 11:45 Autor: Pzwei Startseite, Oberösterreich, Kärnten, Vorarlberg

Dornbirn (A) Aus dem Geschäftsbereich „Lohn und Personal“ der VRZ Informatik wird die Ally Lohn & Personal GmbH. In der neuen Gesellschaft sind zehn Mitarbeiter an drei Standorten tätig. Mit der Lohn-Software Ally und dem eigenen Lohnservice-Center hat das Unternehmen einen Marktanteil von 25 Prozent in Vorarlberg. Fabian Hilbrand übernimmt die Geschäftsführung.

VRZ Informatik ist seit über 50 Jahren Dienstleister für die Lohn- und Gehaltsverrechnung, seit mehr als zwei Jahrzehnten entwickelt das Unternehmen eine eigene Software. 2013 erfolgte eine Re-Positionierung unter der Marke Ally Lohn, kurz darauf die Präsentation der Online-Lösung Ally Personal.

Jetzt wird der Geschäftsbereich Lohn und Personal in eine neue 100-Prozent-Tochtergesellschaft eingebracht. Die zehn Mitarbeiter an den Standorten in Vorarlberg, Oberösterreich und Kärnten betreuen 400 Kunden. Sie rechnen jährlich 500.000 Löhne und Gehälter ab.

Wachstum durch Kooperationen
„Wir verfügen über jahrzehntelange Erfahrung, ein innovatives Produkt und eine profilierte Marke. Unser Bekanntheitsgrad ist durch den Marken-Relaunch deutlich gestiegen“, betont VRZ-Geschäftsführer Gregor Hilbrand: „Unser Ziel ist es, mit der neuen Gesellschaft den Marktanteil in Österreich sukzessive weiter zu steigern.“

Das kontinuierliche Wachstum der vergangenen Jahre soll durch Kooperationen zusätzlichen Schub erfahren. So hat sich die österreichische DATEV.at GmbH für die Lösung des Vorarlberger Lohnspezialisten entschieden. DATEV ist in sieben Ländern tätig und führender Anbieter von Software für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. „2018 stehen weitere Kooperationen an“, erklärt Hilbrand.

Flexible Lösung
Auf dem „Heimmarkt“ in Vorarlberg erfolgt schon jetzt etwa jede vierte Gehaltsabrechnung mit Ally Lohn. Die Software steht – je nach Größe und Bedarf – zur Installation beim Kunden oder im Rechenzentrum der VRZ Informatik zur Verfügung. Die Personalverrechnung kann aber auch komplett an das Ally-Team ausgelagert werden.

„Mit der Kombination aus Software und Dienstleistung lässt sich unser Angebot punktgenau an den Bedarf anpassen“, zeigt sich Fabian Hilbrand, Geschäftsführer der neuen Gesellschaft, überzeugt. „Durch das Personalmanagement-System Ally Personal erreichen wir zudem neue Zielgruppen für unsere Wachstumsstrategie.“

Fact-Box:
Ally Lohn & Personal GmbH
-    Eigentümer: VRZ Informatik GmbH (100 %)
-    Standorte: Dornbirn, Linz und Villach
-    500.000 Lohn- und Gehaltsabrechnungen pro Jahr
-    10 Mitarbeiter
-    Geschäftsführer: Ing. Fabian Hilbrand

    VRZ Informatik GmbH

    Poststr. 11, 6850 Dornbirn, Österreich
    +43 5572 380-10
    [email protected]vrz.net
    www.vrz.net

    Details


    < Zurück zur Übersicht