< Zurück zur Übersicht

ÖGK-Vorsitzender Jürgen Kessler begrüßt die neue Dienstgebervertreterin Anna Hilti (Foto: Daniel Mauche)

Anna Hilti neue Dienstgeber-Vertreterin der ÖGK Vorarlberg

06. September 2021 | 08:14 Autor: WKV Startseite, Vorarlberg

Feldkirch (A) Beim Landesstellenausschuss der ÖGK - Österreichischen Gesundheitskasse kommt es in Vorarlberg zu einem Wechsel. Christoph Winder hat sein Mandat als Dienstgebervertreter zurückgelegt. Als Nachfolgerin nominiert die Wirtschaftskammer Anna Hilti.

Hilti, die Architektur in Liechtenstein und Graz studierte, ist seit 2018 im familiengeführten Bauunternehmen Hilti & Jehle tätig und dort in der Geschäftsführung der Hilti Vermögensverwaltung GmbH unter anderem für die strategische Weiterentwicklung der Firmengruppe verantwortlich.

Dem Landesstellenauschuss obliegen wesentliche Mitwirkungsrechte in der Selbstverwaltung der Gesundheitskasse, wie etwa die Mitarbeit in der Landeszielsteuerung „Gesundheit“, der Auswahl von Vertragsärzten, dem Abschluss von Gesamtverträgen mit den Ärzten (Honorarordnung) oder beim Unterstützungsfonds. Anna Hilti ergänzt das Team der Dienstgeber in der ÖGK Vorarlberg rund um WKV-Vizepräsident Edi Fischer, Industrie-Spartenobmann Markus Comploj, Christine Dragaschnig (Wälderbau Dragaschnig GmbH) und ÖGK-Vorsitzenden Jürgen Kessler.

    Wirtschaftskammer Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-0
    [email protected]wkv.at
    www.wko.at/vorarlberg

    Details


    < Zurück zur Übersicht